Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Ergebnisse der Klausuren BBAUING B5 und BVWING 2.6
    Die Ergebnisse der Klausuren „Grundlagen ÖV und GV“, „Grundlagen des Bahn und Güterverkehrs“,... [mehr]
  • Klausur BBAUING B5 und BVWING 2.6
    Die Klausur „Grundlagen des Bahnverkehrs“ (BBAUING B5) findet am Montag 03.02.2020 um 09:15 Uhr in... [mehr]
  • Studienangebot Bahnsystemtechnik im Wintersemester 2019/20 für Master-Studierende Regionalverkehr international
    Blockseminar voraussichtlich an den Freitagen, 06.12. und 13.12.2019, jeweils 14:45h – ca. 20:00h... [mehr]
  • Klausur Bahnsystemtechnik 1 / Grundlagen des Bahnverkehrs - Klausureinsicht
    Die Klausureinsicht findet am 12.09.2019 zwischen 10:00 und 11:00 Uhr statt. [mehr]
  • Klausur BBAUING B5 und BVWING 2.6
    Die Klausur „Grundlagen des Bahnverkehrs“ (BBAUING B5) findet am Montag 15.07.2019 um 09:15 Uhr im... [mehr]
zum Archiv ->

Konventioneller Fernverkehr international

Studienangebot Bahnsystemtechnik im Wintersemester 2018/19 für Master-Studierende

Aushang zum Eintrag Teilnahmewunsch ab Freitag, 28.09.2018 ab ca. 16:30h; Liste vor HD 12 am Campus Haspel 

Studienangebot Bahnsystemtechnik im Wintersemester 2018/19 für Master-Studierende
Konventioneller Fernverkehr international

Blockseminar am Samstag, 24.11.2018, 09:00h – ca. 20:00h (mit Mittagspause); Raum wird rechtzeitig auf bahnsys.uni-wuppertal.de bekanntgegeben; Teilnehmerzahl maximal 10 Master-Studierende; Module: MBING-VIS 6.3.3.6 Sonderkapitel Verkehrs- und Infrastruktursysteme I, 3 LP*; MVWING: 3.2.2 Bahnsystemtechnik (Projekt), 6 LP*, oder 5.14 Bahnsystemtechnik II, 3 LP* 


Inhalt
Neben den weltweit an Bedeutung gewinnenden Hochgeschwindigkeitssystemen gerät der konventionelle Fernverkehr häufig aus dem Blickwinkel. Jedoch sind D-/IC-/EC- oder auch Nachtzugverbindungen weiterhin unverzichtbar für die jeweiligen Bahnsysteme, angesiedelt oberhalb des Nahverkehrs und unterhalb ggfs. vorhandener Hochgeschwindigkeitssysteme. Dabei lohnt insbesondere der Blick ins Ausland.

Die Seminarbeiträge sollen solche Fernverkehrssysteme im Inland (maximal drei Beiträge zu Themen aus Deutschland) und im Ausland (Europa und außerhalb) vorstellen und hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit und Potenziale untersuchen und bewerten.


Prüfungsleistungen
- Powerpoint-unterstützter Seminarvortrag (30min) und Kolloquium/Diskussion im Seminar (30min)
- Schriftliche Ausarbeitung in Word (*je Leistungspunkt 3 Seiten zzgl. Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Quellen)
- Präsentation und Kolloquium/Diskussion sowie Ausarbeitung auf deutsch oder englisch
- Bewertungskriterien: Aufbau/Struktur, Inhalt, Vortrag, Folien-/Ausarbeitungsgestaltung
- Abgabe der Powerpoint- Präsentation und der Word-Ausarbeitung je als farbiger Ausdruck und auf CD-ROM (nicht als USB-Stick o.ä.) bis 21.12.2018 (Frist) am LuFG, HD 12, oder per Einwurf in den Briefkasten am Haupteingang HD (nicht bei anderem LuFG oder der Poststelle o.ä.)
- Vollständige Anwesenheit über die gesamte Blockseminardauer und aktive Diskussionsteilnahme